OUTCAST THEATER TOUR 2017 "DIE LETZTEN TAGE VON JUDAS ISCARIOT"

 



STUTTGART - Outcast International wurde 1996 in Deutschland gegründet und gab ihr Debut, das englischsprachige Drama "Deathrap", im Ludwig Thoma Theater München. Von 1998 bis 2002 waren viele Aufführungen von Outcast im Theaterhaus und an anderen Bühnen in und um Stuttgart zu sehen. Darunter waren "Burn This", "Don´t Drink The Water", "Moon Over Buffalo" "Night Mother", "Cash On Delivery", "Nuts", "Other People´s Money" und "Robin Hood. "


Im Jahr 2009 stellte Outcast seine erste US-Produktion in New York vor und hat seither 14 Theaterstücke und Musicals auf verschiedenen Bühnen aufgeführt, darunter "The Underpants", "The Woman in Black", "Kopenhagen", "Glengarry Glen Ross","Fool for Love", "The Who's Tommy", "Wit" und "Eurydice" beim Edinburgh Fringe Festival im Jahr 2015.


Für die Edinburgh Festival Produktion 2017 hat Gründerin Eileen Tiller-Clanton nun Outcast-Schauspieler von beiden Seiten des Atlantiks zusammgegebracht. Die Zuschauer haben die Möglichkeit eine Vorab-Aufführung in Stuttgart zu sehen. Laut Tiller-Clanton wird 2017 eine "Tour mit über 20 Mitarbeitern aus den USA, dem Vereinigten Königreich und Deutschland". "Wir haben ein brillantes Ensemblestück "Die letzten Tage des Judas Iscariot" ausgewählt, um die vielfältigen Talente der Schauspieler der Truppe zu präsentieren. "


Geschrieben von Stephen Adly Guirgis, einem der leidenschaftlichsten
und mächtigsten Dramatiker unserer Zeit, der in "Die letzten Tage des Judas Iskariot" der Frage nachgeht, ob der berühmteste Verräter der Geschichte weiter in der Hölle schmachten soll, oder die Chance für seine Erlösung erhält. Dies soll in einem Gerichtsverfahren im Fegefeuer geklärt werden. Judas Iskariot ruft eine Vielzahl von Zeugen auf, um Zeugnis abzulegen, darunter Mutter Teresa, Sigmund Freud, Pontius Pilatus und sogar Satan. "Die letzten Tage von Judas Iscariot" ist ein modernes, mutiges Spiel, das sich mit Intelligenz und Humor mit dem Konflikt zwischen göttlicher Barmherzigkeit und freiem menschlichen Willen befasst.

Die Outcast-Produktion von "The Last Days of Judas Iscariot" wird in Deutschland im Restaurant Theater Friedenau in Stuttgart (2.-3. August) und in Schottland im Paradies im Augustines in Edinburgh vom 5.-12. August 2017 aufgeführt.

 

Tickets für die Stuttgarter Aufführung: Restaurant Theater Friedenau Tel: (07 11) 2 62 69 24 oder
E-mail: restaurant-theater-friedenau@t-online.de

 

Kosten: Abendkasse 17,- €; Vorverkauf 15,- €

 

 

Outcast-Fans können das Projekt der Gruppe auch durch eine Spende über http://www.hatchfund.org/ unterstützen.